Ein Hubschrauber vom Typ Eurocopter EC 135, wie hier auf dem Bild, ist in Niedersachsen abgestürzt. Foto: Airbus

In Niedersachsen ist am Montag ein Hubschrauber abgestürzt. Die Bundeswehr bestätigte, dass es sich dabei um eine Übungsmaschine vom Typ Eurocopter EC 135 handele.

Berlin - Die Bundeswehr hat den Absturz eines Schulungshubschraubers in Niedersachsen bestätigt. Die Maschine vom Typ Eurocopter EC 135 sei gegen 14 Uhr bei Dehmkerbrock, rund 30 Kilometer westlich von Hameln, verunglückt, sagte ein Bundeswehrsprecher am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Es seien zwei Menschen an Bord gewesen. Die Maschine gehöre zum Internationalen Hubschrauberausbildungszentrum in Bückeburg.

Beim Modell EC 135 handelt es sich um einen leichten, zweimotorigen Mehrzweckhubschrauber, wie er vor allem für Luftrettung und Überwachungsaufgaben eingesetzt wird. Die Bundeswehr machte zunächst keine Angaben zum Schicksal der Menschen an Bord.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: