Helene-Schoettle-Schule in Bad Cannstatt Inklusionsprojekt gewinnt Preisgeld

Von öbi 

Das Konzert unter der Schirmherrschaft von  Ministerpräsident Winfried Kretschmann findet am  2. Juli in  der  Liederhalle statt. Foto: Liederhalle
Das Konzert unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann findet am 2. Juli in der Liederhalle statt. Foto: Liederhalle

Das Musik- und Theaterprojekt „Joseph Haydn – die Jahreszeiten“ der Helene-Schoettle-Schule hat den Schulförderwettbewerb „Sparda-Impuls“ gewonnen.

Steinhaldenfeld - Die Jury des Schulförderwettbewerbs „Sparda-Impuls“ hat ihre diesjährigen Gewinner benannt. „Die Entscheidung ist mir wirklich nicht leicht gefallen“, sagt Gitta Haucke, Jurymitglied bei Sparda-Impuls und Geschäftsführerin des Vereins Herzenssache. „Dennoch möchte ich im Namen der Herzenssache in der Kategorie ,Soziales‘ drei besonders förderungswürdige Schulprojekte mit insgesamt 5000 Euro nominieren.“ Mit dabei: das inklusive Musik- und Theaterprojekt „Joseph Haydn – die Jahreszeiten“ der Helene-Schoettle-Schule, Kolpingstraße 88, in Bad Cannstatt. Das Konzert unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann findet am 2. Juli in der Liederhalle statt. Beteiligt ist unter anderem auch die Grund- und Werkrealschule Schillerschule. „Im Vordergrund stehen neben der Freude am Theaterspielen, Tanzen und Musizieren die Begegnungsmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung, die mit verschiedenen Voraussetzungen zusammen kommen“, heißt es auf der Internetseite der Helene-Schoettle-Schule. Und Rektor Klaus Rosenfeldt betont: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Das Preisgeld wird natürlich ins Projekt fließen.“

An dem Wettbewerb teilnehmen kann jede Schule mit eigenem Förderverein. Jedes Jahr können die Bürger auf spardaimpuls.de mitentscheiden, welche Projekte gefördert werden sollen. Zusätzlich werden jedes Jahr noch Jurypreise mit insgesamt 15 000 Euro vergeben.

Redaktion Bad Cannstatt

Ansprechpartner
Torsten Ströbele
cannstatt@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt