Das Gaming-Zimmer kann auch zur Wohlfühloase werden. Foto: Gorodenkoff / shutterstock.com

Wir haben 10 Tipps für Sie, wie Sie in Ihrem Zuhause einen Gaming-Room einrichten und gestalten können.

Nur mit dem Gaming-Equipment und ohne die gestalterischen Extras wäre ein Gaming-Zimmer nicht vollständig. Unsere Ideen für eine Gamer-Ecke gehen von 3D-Lichtern über LED-Lampen bis hin zu passenden Möbeln und klassischen Deko- und Wandideen.

1. Schalldämmung

Gamer lieben es, den perfekten Sound um sich zu haben. Um den Lärm für Außenstehende zu vermeiden, sind Schalldämmer eine gute Lösung, um den Lautstärkepegel voll auszuschöpfen, ohne aber Mitbewohner oder Nachbarn zu stören. .

Kosten: Günstige Schalldämmer gibt es bereits ab circa 10 €.

Quelle: KateStudio / shutterstock.com

2. 3D- und LED-Lichter

Ein absolutes Must-have für die Einrichtung im Gaming-Zimmer ist eine gute Beleuchtung! LED-Lichter sind schon eine ganze Weile auch außerhalb von Gaming-Rooms ein gern verwendetes Accessoire, um Möbel, den Platz, die Maus, die Tastatur oder auch den Monitor zu gestalten. Ein echter Hingucker wiederum sind 3D-Lichter, die es in den verschiedensten Ausführungen gibt. Zu erwerben gibt es 3D- und LED-Lichter in allen möglichen Farben.

Kosten: 3D-Lichter und LED-Lichter gibt es bereits ab circa 10 €.

Quelle: Gorodenkoff / shutterstock.com

3. Bilder und Wandaufkleber

Zum richtigen Wohlfühlen im Gaming-Zimmer gehört auch Wanddekoration. Sowohl Bilder als auch Wandaufkleber gibt es für Gamer massig. In Kombination mit den von Ihnen gewählten Farben für die Wand kann das ein echter Eyecatcher im Raum werden. Sie werden definitiv fündig.

Kosten: Bilder, Poster und Wandaufkleber gibt es ab circa 10 €.

Quelle: Richman 21 / shutterstock.com

4. Controller-Halterung

Um Chaos zu vermeiden, eignen sich Controller-Halterungen für Ihren Tisch. Ihre Controller sind dann nicht nur aufgeräumt, sie sehen in den Halterungen auch noch im Zimmer gut aus. Außerdem gibt es weitere Ideen: Neben den normalen Halterungen abekommen Sie auch Halterungen als Figuren wie beispielsweise Deadpool oder Baby Groot.

Kosten: Eine einfache Controller-Halterung gibt es schon ab 10 €, Figuren ab circa 25 €

Quelle: Pickaxe Media / shutterstock.com

5. Snackbar

Zu einem guten Zockerabend gehören auch Snacks am Platz. Hierfür haben wir für Sie ein paar Ideen, wie Sie Ihre Snacks leicht in einer Snackbar verstauen.

Kosten: Snackschalen gibt es ab circa 10 € zu kaufen. Ein paar Auswahlmöglichkeiten finden Sie hier:

Quelle: smspsy / shutterstock.com

6. Kühlschrank

Neben den Snacks ist eine entsprechende Lagerung der Getränke von Vorteil. Ständig in die Küche zu laufen ist auf Dauer anstrengend, weswegen sich ein Getränkekühlschrank im Gaming-Zimmer anbietet.

Kosten: Getränkekühlschränke gibt es ab circa 150 €.

Quelle: OlegDoroshin / shutterstock.com

7. Tassen und Gläser

Da schmeckt das Getränk im Sessel gleich viel besser. Weg mit langweiligen Gläsern und Tassen und her mit kreativen Motiven rund um Gaming. Von klassischen Gaming-Gläsern wie Mario Kart-Motiven bis hin zu LED-Longdrinkgläser ist alles dabei. Auch bei den Tassen kann es extravagant werden: Ein Tassengriff, der einem Controller oder dem Arm von Ironman ähnelt stehen unter anderem auch zur Auswahl.

Kosten: Gläser und Tassen gibt es bereits ab circa 10 €

Quelle: seeshooteatrepeat / shutterstock.com

8. Garderobenhaken

Wer kennt es nicht: Zu Besuch bei Freunden und die Jacke wird irgendwo auf einen Stuhl hingeschmissen, weil die Garderobe im Flur schon voll ist. Für gemeinsame Gamingabende eignen sich Garderobenhaken im Gamingdesign, alternativ können Sie die Garderobe im Zimmer auch schlicht halten.

Kosten: Garderobenhaken gibt es schon ab circa 5 €, im Gamingsytsle ab circa 20 €.

Quelle: Christopher CP2C / shutterstock.com

9. Figuren und Pflanzen

Klassische Dekorationen im Zimmer wie beispielsweise Pflanzen werten jeden Raum auf. Wer es gern spezifischer mag, kann sein Gaming-Zimmer auch mit Gaming-Figuren versehen.

Kosten: Die Gaming-Figuren und Pflanzen bekommen Sie ab circa 10 €.

Quelle: DM7 / shutterstock.com

10. Kissen

Zum Wohlfühlen auf dem Sofa, im Sessel, oder als Unterstützung im Stuhl – Kissen sind für die Bequemlichkeit essenziell. Hier gibt es die Auswahl aus schlichten ergonomischen oder auch Kissen mit Gaming-Charakter.

Kosten:  Kissen für den Gaming-Stuhl gibt es ab circa 35 €, Sofakissen ab circa 10 €

Quelle: Anastassiya Bezhekeneva / shutterstock.com

Lese-Tipps: