Der Fahrer des Müllwagens lud den Unrat ab, damit er gelöscht werden konnte. Foto: SDMG

Die Ladung eines Müllwagens in Esslingen gerät in Brand. Um das Feuer zu löschen, rückt die Feuerwehr aus. Die Ulmer Straße wird voll gesperrt.

Esslingen - In der Ulmer Straße in Esslingen brannte am Dienstagnachmittag die Ladung eines Müllwagens. Wie die Polizei berichtet, war das Fahrzeug in Richtung Innenstadt etwa auf Höhe des Edeka-Marktes unterwegs gewesen, als der Brand entdeckt und der Wagen angehalten wurde.

Um das Feuer zu löschen und den Müll zu bergen, musste die Straße gegen 15 Uhr gesperrt werden. Laut der Polizei hatte der 35-jährige Fahrer des Wagens schnell reagiert und damit einen größeren Schaden verhindert. Er lud den brennenden Müll ab und alarmierte sofort die Feuerwehr, suchte sich eine geeignete Stelle und kippte den Müll ab. Die Feuerwehr, die mit sieben Fahrzeugen und 29 Feuerwehrleuten im Einsatz war, konnte den Berg aus mehreren Kubikmetern Müll schnell ablöschen. Der Abfall wurde in ein anderes Fahrzeug geladen. Verletzt wurde niemand. Wegen der Lösch- und Räumungsarbeiten war musste die Ulmer Straße am Nachmittag komplett gesperrt werden, was für erhebliche Verkehrsstörungen im Berufsverkehr sorgte.

Die Brandursache ist bislang unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: