Versteckte Gegenstände finden, Rätsel lösen, den Weg aus dem Zimmer finden: Dieser Herausforderung stellen sich Teilnehmer in Escape-Room-Spielen. Foto: StuggiTV

Sich freiwillig einsperren lassen? Genau das machen Spieler in Escape Rooms – und haben dann eine Stunde Zeit, um sich zu befreien. Auch in Stuttgart gibt es immer mehr Formen der Flucht-Spiele, die ein wenig an eine Osterei-Suche in professioneller Form erinnern.

Stuttgart - Egal ob im Zimmer eines Professors ein wichtiges Elixier gefunden werden muss oder ob es darum geht, innerhalb einer Stunde die Menschheit vor einer schlimmen Katastrophe zu retten: Bei Escape-Room-Spielen lösen die Teilnehmer in einer aufwändig gestalteten Phantasiewelt Rätsel und stehen dabei unter Zeitdruck.

Die Aufgaben erinnern an Computerspiele – doch in den Escape-Rooms können die Teilnehmer alles um sie herum anfassen. Auch in Stuttgart gibt es mehrere Anbieter. StuggiTV stellt zwei davon im Video vor und beleuchtet, was es mit dem Spieletrend auf sich hat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: