Foto: EFKS / shutterstock.com

Hier finden Sie den kompletten Spielplan der EM 2020 mit allen Terminen und Infos zu Spielort, Datum und Uhrzeit.

Gruppenphase: Spielplan nach Tagen

Eröffnung am Freitag, den 12. Juni

  • Gruppe A: Türkei - Italien (21 Uhr MEZ, Rom)

Samstag, 13. Juni

  • Gruppe A: Wales - Schweiz (15 Uhr MEZ + 2, Baku)
  • Gruppe B: Dänemark - Finnland (18 Uhr MEZ, Kopenhagen)
  • Gruppe B: Belgien - Russland (21 Uhr MEZ + 1, St. Petersburg)

Sonntag, 14. Juni

  • Gruppe D: England - Kroatien (15 Uhr MEZ - 1, Wembley)
  • Gruppe C: Österreich - Play-off-Sieger D oder A (18 Uhr MEZ + 1, Bukarest)
  • Gruppe C: Niederlande - Ukraine (21 Uhr MEZ, Amsterdam)

Montag, 15. Juni

  • Gruppe D: Play-off-Sieger C - Tschechische Republik (15 Uhr MEZ - 1, Glasgow)
  • Gruppe E: Polen - Play-off-Sieger B (18 Uhr MEZ - 1, Dublin)
  • Gruppe E: Spanien - Schweden (21 Uhr MEZ, Bilbao)

Dienstag, 16. Juni

  • Gruppe F: Play-off-Sieger A oder D - Portugal (18 Uhr MEZ, Budapest)
  • Gruppe F: Frankreich - Deutschland (21 Uhr MEZ, München)

Mittwoch, 17. Juni

  • Gruppe B: Finnland - Russland (15 Uhr MEZ + 1, St. Petersburg)
  • Gruppe A: Türkei - Wales (18 Uhr MEZ + 2, Baku)
  • Gruppe A: Italien - Schweiz (21 Uhr MEZ, Rom)

Donnerstag, 18. Juni

  • Gruppe C: Ukraine - Play-off-Sieger D oder A (15 Uhr MEZ + 1, Bukarest)
  • Gruppe B: Dänemark - Belgien (18 Uhr MEZ, Kopenhagen)
  • Gruppe C: Niederlande - Österreich (21 Uhr MEZ, Amsterdam)

Freitag, 19. Juni

  • Gruppe E: Schweden - Play-off-Sieger B (15 Uhr MEZ - 1, Dublin)
  • Gruppe D: Kroatien - Tschechische Republik (18 Uhr MEZ - 1, Glasgow)
  • Gruppe D: England - Play-off-Sieger C (21 Uhr MEZ - 1, London)

Samstag, 20. Juni

  • Gruppe F: Play-off-Sieger A oder D - Frankreich (15 Uhr MEZ, Budapest)
  • Gruppe F: Portugal - Deutschland (18 Uhr MEZ, München)
  • Gruppe E: Spanien - Polen (21 Uhr MEZ, Bilbao)

Sonntag, 21. Juni

  • Gruppe A: Italien - Wales (18 Uhr MEZ , Rom)
  • Gruppe A: Schweiz - Türkei (18 Uhr MEZ + 2, Baku)

Montag, 22. Juni

  • Gruppe C: Play-off-Sieger D oder A - Niederlande (18 Uhr MEZ, Amsterdam)
  • Gruppe C: Ukraine - Österreich (18 Uhr MEZ + 1, Bukarest)
  • Gruppe B: Russland - Dänemark (21 Uhr MEZ, Kopenhagen)
  • Gruppe B: Finnland - Belgien (21 Uhr MEZ + 1, St. Petersburg)

Dienstag, 23. Juni

  • Gruppe D: Tschechische Republik - England (21 Uhr MEZ - 1, London)
  • Gruppe D: Kroatien - Play-off-Sieger C (21 Uhr MEZ - 1, Glasgow)

Mittwoch, 24. Juni

  • Gruppe E: Play-off- Sieger B - Spanien (18 Uhr MEZ, Bilbao)
  • Gruppe E: Schweden - Polen (18 Uhr MEZ - 1, Dublin)
  • Gruppe F: Deutschland - Play-off-Sieger A oder D (21 Uhr MEZ, München)
  • Gruppe F: Portugal - Frankreich (21 Uhr MEZ, Budapest)

Die beiden Gruppenersten und die vier besten Gruppendritten kommen weiter.


Achtelfinale

Samstag, 27. Juni 2020

  • #1 Spiel: Zweiter der Gruppe A – Zweiter der Gruppe B (18 Uhr, Amsterdam)
  • #2 Spiel: Sieger der Gruppe A – Zweiter der Gruppe C (21 Uhr, London)

Sonntag, 28. Juni 2020

  • #3 Spiel: Sieger der Gruppe C - Dritter D/E/F (18 Uhr, Budapest)
  • #4 Spiel: Sieger der Gruppe B – Dritter A/D/E/F (21 Uhr, Bilbao)

Montag, 29. Juni 2020

  • #5 Spiel: Zweiter der Gruppe D - Zweiter der Gruppe E (18 Uhr, Kopenhagen)
  • #6 Spiel: Sieger der Gruppe F - Dritter A/B/C (21 Uhr, Bukarest)

Dienstag, 30. Juni 2020

  • #7 Spiel: Sieger der Gruppe D - Zweiter der Gruppe F (18 Uhr, Dublin)
  • #8 Spiel: Sieger der Gruppe E - Dritter A/B/C/D (21 Uhr, Glasgow)

Viertelfinale

Freitag, 3. Juli 2020

  • #1 Spiel: Sieger 5 (Kopenhagen) - Sieger 6 (Bukarest) in Sankt Petersburg um 18 Uhr MEZ
  • #2 Spiel: Sieger 4 (Budapest) - Sieger 2 (Amsterdam) in München um 21 Uhr MEZ

Samstag, 4. Juli 2020

  • #3 Spiel: Sieger 3 (Bilbao) - Sieger 1 (London) in Baku um 18 Uhr MEZ
  • #4 Spiel: Sieger 7 (Glasgow) - Sieger 8 (Dublin) in Rom um 21 Uhr MEZ

Halbfinale

Dienstag, 7. Juli 2020

  • #1 Spiel: Sieger VF1 (Sankt Petersburg) - Sieger VF2 (München) in London um 21 Uhr MEZ

Mittwoch, 8. Juli 2020

  • #2 Spiel: Sieger VF3 (Baku) - Sieger VF4 (Rom) in London um 21 Uhr MEZ

Endspiel

Sonntag, 12. Juli 2020

  • Sieger HF1 - Sieger HF2 in London um 21 Uhr MEZ

Das Spielsystem bei der Europameisterschaft 2020 ist genau wie bei den bisherigen Europa- und Weltmeisterschaften im Fußball. Am 30. November 2019 wurden die 24 Teams, die sich für die Fußball-EM 2020 qualifiziert haben, in verschiedene Gruppen gelost. In der Vorrunde, der sogenannten Gruppenphase, spielen dann alle Mannschaften innerhalb einer Gruppe gegeneinander. Wie im Fußball üblich, gibt es für einen Sieg drei Punkte, für ein Unentschieden einen Punkt. Jeweils die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe kommen in die nächste Runde. Bei Gleichstand entscheidet das Torverhältnis. Darüber hinaus kommen auch die vier besten Drittplatzierten weiter ins Achtelfinale.

Nach der Gruppenphase geht es mit der sogenannten K.o.-Phase weiter. Ab dem Achtelfinale kommt der Sieger einer Partie direkt weiter. Bei Unentschieden kommt es zur Verlängerung und danach zum Elfmeterschießen, bis ein Sieger feststeht. Die K.o.-Runde setzt sich fort bis zum Finale, in dem schließlich der Gewinner der EM 2020 ausgespielt wird. Ein Spiel um Platz drei, das sogenannte “Kleine Finale”, wird es bei der Europameisterschaft 2020 nicht geben.

Mehr Infos zur EM 2020 finden Sie hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: