Die Stuttgarter hatten am Sonntag allen Grund zum Jubeln: Ihnen gelang beim Derby gegen den KSC ein souveränes 2:0. Hier feiert Takuma Asano (l.) sein zweites Tor gegen Karlsruhe mit Alexandru Maxim (Mitte) und Simon Terodde. Foto: Bongarts

Nicht alle Szenen beim Derby Stuttgart gegen Karlsruhe gaben am Sonntag ein tolles Bild ab. Doch es gab sie: die schönen Momente. Wir haben die besten Jubel-Bilder des VfB Stuttgart zusammengestellt.

Stuttgart - Beim Derby zwischen dem VfB Stuttgart und dem Karlsruher SC ging es am Sonntag heiß her. Und das nicht nur im sportlichen Sinne: Das von KSC-Fans ausgelöste Pyro-Chaos hätte fast zum Spielabbruch geführt. Da musste selbst der Karlsruher Trainer Marc-Patrick Meister hinterher zugeben: „Wir haben kein gutes Bild abgegeben.“ Für die guten Bilder sorgten dann aber die Stuttgarter.

Schon beim Fanmarsch zeigten die VfB-Fans, was sie drauf haben: Auf dem Weg zum Stadion hüllten sie die Mercedesstraße ganz in Weiß. Im Stadion waren es dann wiederum die Jungs von Trainer Hannes Wolf, die das Spiel verdient mit einem 2:0 gegen den nunmehr fast abgeschlagenen KSC für sich entschieden. Der Mann des souveränen Heimsiegs war Takuma Asano. Er schoss gleich beide Tore – und den VfB damit zurück an die Tabellenspitze der 2. Liga.

Natürlich löste das großen Jubel aus: Die besten Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: