Ein Fernbus am Stuttgarter Flughafen: Bald soll es hier einen neuen Busbahnhof geben. Foto: Achim Zweygarth

Nicht alle Fernbusbetreiber wollen in Stuttgart künftig ausschließlich den Flughafen anfahren. Im Gemeinderat der Landeshauptstadt will man sich der Debatte über eine Haltestelle im Stuttgarter Norden stellen – aber erst, wenn man Erfahrungen am Flughafen gewonnen hat.

Stuttgart - Bei einem Fernomnibus-Bahnhof am Stuttgarter Flughafen muss es nicht unbedingt bleiben. Manche Stuttgarter Stadträte schließen nicht aus, dass auch in der Zukunft ein Fernbushalt irgendwo im nördlichen Stadtgebiet sinnvoll oder notwendig sein könnte. Trotzdem haben sie am Dienstag im Umwelt- und Technik-Ausschuss des Stuttgarter Gemeinderats die Diskussion darüber erst einmal vertagt.

Über die Nordvariante solle man nach drei Monaten Betrieb im neuen zentralen Stuttgarter Fernomnibus-Bahnhof im Süden von Stuttgart reden, meinten sie. Dieser Neubau, auch Stuttgart Airport Busterminal (SAB) genannt, geht frühestens Anfang April in Betrieb. Die Manöverkritik kann es daher frühestens im Juli geben.

Provisorien sollen beendet werden

Der Fahrplan bleibt also wie gehabt. So bald der SAB den Betrieb aufnimmt, werden die provisorischen Busbahnhöfe in Zuffenhausen und Obertürkheim geschlossen. Dann wird man beobachten, wie die Fernbusbetreiber den SAB akzeptieren.

Einer von ihnen, die Firma Mein Fernbus/Flixbus, hat mehrfach erklärt, dass sie auch künftig gern im Norden von Stuttgart stoppen möchte. Sonst müssten Reisende zwischen dem Norden von Stuttgart und dem Norden von Deutschland unnötig im Fernbus auf der stauanfälligen Autobahn um Stuttgart herum fahren und ergänzend noch öffentliche Verkehrsmittel in Stuttgart benützen. Diesen Gedanken fanden auch Stadträte von CDU, Freien Wählern und SPD nicht abwegig. Dass man den Betrieb in Zuffenhausen und in Obertürkheim mit der Neuerung am Flughafen einstelle, habe man der Bevölkerung aber versprochen, hieß es in der Debatte auf CDU-Antrag auch.

Stopps in Vaihingen längstens bis 2020

Die bisherigen Stopps von zwei Fernbuslinien in Stuttgart-Vaihingen seien noch bis 2020 genehmigt und müssten notfalls so lang auch geduldet werden, wenn Mein Fernbus/Flixubs die Halts nicht zum Flughafen verlegen sollte, erklärte die Verwaltung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: