Ein Unfall in Ostfildern ging am Mittwoch für einen 18-Jährigen glimpflich aus. Foto: dpa/Symbolbild

Großes Glück hat ein 18-jähriger BMW-Fahrer bei einem Unfall in Ostfildern. Sein Auto überschlägt sich, doch der junge Mann bleibt unverletzt – diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Filderstadt - In Filderstadt (Kreis Esslingen) hat sich ein Fahranfänger am Mittwochnachmittag mit seinem Auto überschlagen, ist dabei aber unverletzt geblieben.

Wie die Polizei berichtet, geriet ein 37-jähriger Audi-Fahrer auf der Kreisstraße 1223 zwischen Harthausen und Grötzingen in einer langgezogenen Kurve auf die Gegenspur. Dort kam ihm der 18-Jährige mit seinem BMW entgegen. Der junge Fahrer wich aus, verlor dabei aber die Kontrolle über seinen Wagen. Der 1er-BMW überschlug sich und kam im Straßengraben auf dem Dach zum Liegen.

Der Audi-Fahrer hielt an und half dem 18-Jährigen sowie dessen 43-jähriger Beifahrerin gemeinsam mit weiteren Zeugen aus dem Unfallwagen. Die Frau wurde von alarmierten Rettungskräften mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht. Der BMW musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 7000 Euro. Die Kreisstraße musste zeitweise gesperrt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: