Ministerpräsident Winfried Kretschmann. (Archivbild) Foto: LICHTGUT/Leif Piechowski/Leif Piechowski

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann soll am Freitagmittag seine erste Injektion gegen das Coronavirus bekommen.

Stuttgart - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) lässt sich gegen das Coronavirus impfen. Er soll seine erste Injektion am Freitagmittag im Impfzentrum in der Stuttgarter Liederhalle bekommen, teilte das Staatsministerium am Donnerstag mit. Hinterher will er sich mit einem Statement an die Presse wenden. Schon vor drei Wochen hatte der Grünen-Politiker im Landtagswahlkampf angekündigt, sich impfen zu lassen. „Wir dürfen Gott dankbar sein, dass er den Menschen mit solcher Kreativität ausgestattet hat, in kürzester Zeit hochwirksame Impfstoffe zu entwickeln“, sagte er.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.