Am Freitag kommt das neue iPhone 8 auf den Markt. Foto: AP

Wenn am Freitagmorgen das neue iPhone 8 auf den Markt kommt, könnten sich wieder hunderte Fans vor dem Apple Store im Sindelfinger Breuningerland drängen. Der Store öffnet deshalb extra früher.

Sindelfingen - Alle Jahre wieder im September kommt ein neues iPhone auf den Markt und alle Jahre wieder bilden sich an diesem Morgen lange Schlangen vor den Apple Stores. Am Freitag ist es wieder soweit, dann können sich Kunden auf das neue iPhone 8 und das iPhone 8s stürzen. Außerdem bringt Apple die Apple Watch mit LTE-Anschluss auf den Markt. Noch gedulden müssen sich Interessenten für das iPhone X, es soll erst später in die Läden kommen.

Auch im Breuningerland in Sindelfingen (Kreis Böblingen) gibt es einen Apple Store, übrigens den einzigen in ganz Baden-Württemberg. Die nächsten befinden sich in Augsburg, München und Frankfurt. In Sindelfingen ist man deshalb den Umgang mit einer großen Zahl an Apple-Fans, die alle gleichzeitig in das Einkaufszentrum drängen, gewöhnt. 2014 und 2015 hatten hunderte Kunden teils stundenlang angestanden, um ihr iPhone in Empfang nehmen zu können. 2016 war der Hype dagegen weitgehend ausgeblieben, im Breuningerland herrschte zum Verkaufsstart eine eher entspannte Atmosphäre. Bleibt abzuwarten, ob der Ansturm am Freitag erneut verhalten ausfällt.

Während andernorts schon am Donnerstagmorgen Fans vor den Apple Stores ausharrten, hatte das Sindelfinger Centermanagement am Donnerstagmittag noch keinen Massenansturm registriert. Fest steht allerdings schon jetzt: zur Feier des Tages öffnet Apple seinen Laden bereits zwei Stunden früher als üblich, nämlich um 8 Uhr statt um 10 Uhr. Sollte es dann tatsächlich turbulent zugehen, stehe der Apple eigene Sicherheitsdienst bereit, so das Centermanagement.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: