Der junge Mann kam wegen des Verdachts des versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Foto: dpa

Ein junger Mann greift seine Schwester mit einem Baseballschläger an. Die Staatsanwaltschaft erhebt im Haftantrag schwere Vorwürfe gegen den 18-Jährigen.

Stuttgart - Nach einem Angriff mit einem Baseballschläger ist die Polizei der Leidensgeschichte einer 20-jährigen Frau auf der Spur und ermittelt gegen ihren 18 Jahre alten Bruder. Sie hatte sich von ihrer aus Afghanistan stammenden Familie abgesetzt, weil sie zwangsverheiratet werden sollte. Nun hat sie offenbar ihr Bruder ausfindig gemacht. Er griff sie am Montag an, als sie gegen 7.10 Uhr an der Hohensteinstraße in Zuffenhausen an einer Bushaltestelle stand. Das war offenbar nicht der erste Zwischenfall dieser Art in der Familie.

Der 18-Jährige sitzt in Untersuchungshaft

Der junge Mann wurde wenig später gefasst und kam vor einen Haftrichter. Der erließ am Dienstag einen Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen ihn. Denn das Zuschlagen mit dem Baseballschläger hätte der Frau fatale Verletzungen einbringen können. Sie konnte die Schläge jedoch abwehren und sich zu einer Gruppe Passanten flüchten. Daraufhin suchte der Bruder das Weite.

Der Verdacht liegt nahe, dass die ganze Familie ihr Verhalten missbilligt und hinter der Aktion steht. Inwieweit eine aktuelle Beziehung eine Rolle spiele, werde noch geklärt. Die Frau wurde nach der Attacke in eine Klinik gebracht, die sie nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte. Hinweise zu dem Angriff nimmt die Polizei unter 07 11 / 89 90 - 57 78 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: