In Zuffenhausen soll ein junger Mann seine Schwester mit einem Baseballschläger verprügelt haben. (Symbolbild) Foto: Shutterstock

Eine 20-Jährige wartet in Zuffenhausen auf die Stadtbahn, als sie unvermittelt von ihrem Bruder mit einem Baseballschläger angegriffen wird. Die Polizei sucht Zeugen dieser brutalen Tat.

Stuttgart-Zuffenhausen - Ein 18 Jahre alter Mann soll am Montagmorgen an der Stadtbahnhaltestelle Hohensteinstraße in Zuffenhausen mit einem Baseballschläger auf seine 20-jährige Schwester eingeprügelt haben. Die Polizei nahm den jungen Deutschen mit afghanischem Migrationshintergrund fest und ermittelt wegen versuchter Tötung.

Wie die Polizei berichtet, wartete die 20-Jährige gegen 7.10 Uhr an der Haltestelle, als sich ihr Bruder näherte und plötzlich auf sie einschlug. Die junge Frau wehrte die Schläge weitgehend ab, erlitt jedoch Verletzungen an Kopf und Armen, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Schwester wohnt nicht mehr bei der Familie

Erste Ermittlungen deuten auf einen familiären Hintergrund der Tat hin. Laut Polizei soll der 18-Jährige nicht mit einer Beziehung seiner Schwester einverstanden gewesen sein. Die Schwester wohnt seit geraumer Zeit nicht mehr bei der Familie.

Der 18-Jährige wird am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 bei der Polizei zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: