Zwei Mercedes waren in einen nächtlichen Unfall im Kreis Böblingen verwickelt. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer

Drei Menschen wurden verletzt bei einem Frontalzusammenstoß zwischen Aidlingen und Deufringen.

Kreis Böblingen - Drei Verletzte, zwei beschädigte Fahrzeuge und ein Blechschaden von rund 40 000 Euro – das ist die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes, der sich am Montag auf der Kreisstraße 1066 ereignet hat.

Eine 28-Jährige war gegen 17.15 Uhr in ihrem Mercedes-Benz von Aidlingen nach Deufringen gefahren und wollte auf die Kreisstraße 1067 nach Gärtringen abbiegen. Dabei übersah sie jedoch einen entgegenkommenden Mercedes-Benz, den ein 25-Jähriger steuerte. Die beiden Autos krachten frontal zusammen, dabei schleuderte der Wagen der 28-Jährigen in den Grünstreifen. Durch den Aufprall erlitt die 28-Jährige schwere Verletzungen und musste von den Rettungskräften in ein nahe liegendes Krankenhaus gebracht werden. Der 25-Jährige sowie seine 21-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und ebenfalls in Krankenhäuser transportiert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Vor Ort halfen fünf Streifenbesatzungen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, zwei Rettungsfahrzeuge und ein Notarzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: