Ein Zeugnis der anderen Art erhielten Abiturienten in Brandenburg. Foto: dpa

Die einser Abiturienten in Brandenburg werden nicht schlecht gestaunt haben: Bei ihren Urkunden erteilt jetzt Farin Urlaub die Weisheiten für das Leben.

Brandenburg - Als Abiturient erwartet man wohl eher ein Zitat eines klugen Literaten, über deren Sinn und Inhalt man sich doch einige Jahre lang das Hirn zermartert hat. Dass jedoch die Pop-Lyrik die heutige Jugend wohl besser erreicht, ist dem Bildungsministerium in Brandenburg aufgefallen und hat einfach Schiller mit den „Ärzten“ getauscht. Anstatt eines altphilosophischen Spruchs von Schopenhauer oder ein Zitat von Goethe dürfen sich jetzt die 245 Absolventen mit Bestnote 1,0 über ein Zitat der Punkband die „Ärzte“ freuen.

Ein Zitat, das für sich selbst spricht:„Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre deine Schuld, wenn sie so bleibt“. Eine simple aber aussagekräftige Zeile aus dem 2004 erschienenen Song „Deine Schuld“. Damals wie heute eine Aufforderung, die Welt mitzugestalten und der eigenen Meinung eine Stimme zu verleihen.

Diese Variante ist nicht neu, so erhielten 2015 in Brandenburg die Abiturienten mit Bestnote ihre Urkunde mit einem Zitat der „Ärzte“. Weshalb sich das Bildungsministerium wieder dafür entschied, ist nicht bekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: