Stuttgart-Feuerbach Unbekannter verfolgt 16-Jährige und onaniert

Von red 

Ein bislang Unbekannter hat am Freitagnachmittag eine 16-Jährige in Stuttgart-Feuerbach sexuell belästigt. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein bislang Unbekannter hat am Freitagnachmittag eine 16-Jährige in Stuttgart-Feuerbach sexuell belästigt. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)Foto: dpa

Eine 16-Jährige ist am Freitagnachmittag in Feuerbach von einem bislang Unbekannten verfolgt und sexuell belästigt worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Stuttgart-Feuerbach - Ein bislang unbekannter Mann hat am Freitagnachmittag eine 16-Jährige in Stuttgart-Feuerbach sexuell belästigt. Wie die Polizei mitteilt, sprach der Mann die Jugendliche gegen 18.20 Uhr am Wilhelm-Geiger-Platz an. Daraufhin verfolgte er die 16-Jährige in die Wiener und Klagenfurter Straße. Dort sprach er sie in unsittlicher Weise an und onanierte vor ihr. Als die Jugendliche daraufhin in eine belebte Sporthalle flüchtete, entfernte sich der Unbekannte.

Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß sein. Er hat ein südländisches Äußeres und schwarze, seitlich rasierte Haare sowie einen Dreitagebart. Der Täter hat eine mollige Figur und spricht deutsch mit ausländischem Akzent. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 um Zeugenhinweise.

In der Nacht zum Samstag wurde eine 23-Jährige von vier Unbekannten in der Klett-Passage in Stuttgart-Mitte sexuell belästigt und beraubt.

Redaktion Feuerbach

Ansprechpartner
Torsten Ströbele und Georg Friedel
feuerbach@stz.zgs.de

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 3.75
Stuttgart-Feuerbach Besseres Leben für Menschen mit Behinderung im Blick

Von 19. September 2016 - 14:11 Uhr

Experten, Betroffene und Politiker haben beim Bhz über das neue Bundesteilhabegesetz diskutiert. der Entwurf muss noch an einigen Stellen verändert werden, da waren sich alle einig.