"Mamma Mia", wie die Zeit vergeht: Agnetha Fältskog feiert ihren Sechzigsten. Schon früh zeigt die blonde Schwedin musikalisches Talent, landet - noch keine 18 Jahre alt - in Schweden einen Nummer-Eins-Hit. Foto: Universal Music

Am 5. April wird Agnetha 60. Wir haben die Bilder - auch von damals. Schwelgen Sie in Erinnerungen!

Stockholm - Vier Namen, vier berühmte Initialen. Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad sind - Abba. Das schwedische Quartett war eine der erfolgreichsten Popgruppen der Welt und noch immer sind ihre Hits unglaublich populär. Abba feierte unter anderem mit "Dancing Queen", "The Winner Takes It All" und "Money, Money, Money" Welterfolge, verkaufte rund 370 Millionen Platten.

1982 war Schluss für die Pärchen-Band. Grund waren vor allem persönliche Differenzen: Nach der Scheidung von Agnetha und Björn, kriselte es auch bei Anni-Frid und Benny. Erst anlässlich der Filmpremiere der Musicalverfilmung "Mamma Mia" 2008 trat die schwedische Hitfabrik wieder zusammen ins Licht der Öffentlichkeit. Gerüchte um ein Comeback haben sich bis heute nicht bewahrheitet - trotz verlockender Angebote bis zu einer Milliarde Dollar.

Am 5. April wird Agnetha 60. Wir haben die Bilder - auch die von damals. Schwelgen Sie in Erinnerungen!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: