Bei einer Massenkarambolage bei Augsburg sind zwölf Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg

Ein Schneesturm auf der Bundesstraße 17 bei Augsburg hat eine Massenkarambolage ausgelöst. Bei dem Unfall wurden zwölf Menschen verletzt, eine Lkw-Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu.

Augsburg - Ein Schneesturm hat in Bayern zu einer Massenkarambolage mit zwölf Verletzen geführt. Auf der Bundesstraße 17 bei Augsburg hatte sich am Freitagvormittag in dem Sturm Blitz-Eis gebildet, 15 Fahrzeuge fuhren ineinander.

Ein Lasterfahrer wurde bei dem Serienunfall schwer verletzt und musste von den Rettern aus der demolierten Fahrerkabine befreit werden, wie die Augsburger Berufsfeuerwehr berichtete.

Um die Verletzten aus den Autowracks retten zu können, montierten die Helfer auch die Leitplanke der B17 ab. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Schätzung der Feuerwehr auf bis zu 300 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: