Die Polizei konnte den 24-Jährigen vorläufig festnehmen. Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 24 Jahre alter Mann soll am Sonntag mindestens sechs Frauen in verschiedenen Zügen zwischen Stuttgart und Ludwigsburg sexuell belästigt haben. Die Polizei sucht weitere Geschädigte sowie Zeugen.

Stuttgart/Ludwigsburg - Ein 24 Jahre alter Mann soll im Laufe des Sonntags in verschiedenen Zügen zwischen Stuttgart und Ludwigsburg mindestens sechs Frauen sexuell belästigt haben. Die Polizei konnte den Mann festnehmen und sucht nun weitere Geschädigte sowie Zeugen.

Wie die Beamten melden, nutzte der Verdächtige im Zeitraum zwischen 5.30 Uhr und 13 Uhr verschiedene Regional- und Fernverkehrsverbindungen zwischen dem Stuttgarter Hauptbahnhof und Ludwigsburg. Derzeit sind vier Fälle bekannt, in denen der Tatverdächtige auf ähnliche Art und Weise mindestens sechs Frauen im Alter zwischen 16 und 64 Jahren in den Zügen sexuell belästigte.

Videoaufnahmen helfen bei den Ermittlungen

Dabei soll der 24-Jährige onaniert und die Geschädigten zum Teil mit seinem Glied oder seinen Händen unsittlich berührt haben. Unmittelbar nach den Taten flüchtete der Mann zu Fuß und konnte trotz Fahndungen der Bundes- und Landespolizei zunächst nicht dingfest gemacht werden.

Mithilfe von Videoaufnahmen am Stuttgarter Hauptbahnhof und Täterbeschreibungen der Geschädigten konnte der 24-Jährige nach seiner offenbar vierten Tat von einer Streife der Landespolizei gegen 13.30 Uhr im Ludwigsburger Stadtgebiet vorläufig festgenommen und anschließend in eine Fachklinik eingeliefert werden.

Im Rahmen der Ermittlungen sucht die Bundespolizei nun weitere Geschädigte oder Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/870350 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: