Nur eine kann Königin werden: Die Württembergische Weinkönigin Theresa Olkus (Mitte) mit den Weinprinzessinnen Franziska Leitz (links) und Larissa Schweiker. Foto: dpa

Sie stammt aus einer Markelsheimer Weinbaufamilie und studiert Architektur: Theresa Olkus ist die neue Württembergische Weinkönigin. Prinzessinnen gibt es diesmal gleich zwei.

Sie stammt aus einer Markelsheimer Weinbaufamilie und studiert Architektur: Theresa Olkus ist die neue Württembergische Weinkönigin. Prinzessinnen gibt es diesmal gleich zwei.

Bad Mergentheim - Theresa Olkus heißt die frisch gewählte Weinkönigin Württembergs. Die 20-Jährige konnte die 40-köpfige Jury am Freitagabend in Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) von ihren Qualitäten überzeugen. Sie setzte sich bei der inzwischen 50. Ausgabe der Wahl gegen fünf Konkurrentinnen durch und löst nun Vorgängerin Nina Hirsch aus Leingarten für das Amtsjahr 2013/2014 ab. Olkus stammt aus einer Markelsheimer Weinbaufamilie und studiert Architektur.

In diesem Jahr gibt es aufgrund gleicher Stimmverteilung gleich zwei Weinprinzessinnen. Gekürt wurden Franziska Leitz und Larissa Schweiker. Die Veranstaltung war nach Angaben des Weinbauverbandes mit mehr als 500 Zuschauern ausverkauft. Auch Württembergs erste Weinkönigin Martha Knobloch und die Deutsche Weinkönigin Nadine Poss nahmen an der Jubiläumsfeier teil.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: