Die Münchner Polizei hat einen Verdächtigen im Fall der Vergewaltigung festgenommen. Foto: Wera Engelhardt/dpa

Nach zahlreichen Hinweisen hat die Polizei einen Verdächtigen im Falle der Vergewaltigung einer Elfjährigen in München gefasst. Das Mädchen war von einem Mann in einer Wolfsmaske missbraucht worden.

München - Im Fall der von einem Mann mit Wolfsmaske vergewaltigten Elfjährigen hat die Münchner Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Das sagte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins am Donnerstag. Nachdem der Fall am Mittwoch öffentlich wurde, gab es zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: