In vier Monaten beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien - und für das Testspiel des WM-Gastgebers gegen Südafrika am 5. März wurden nun neben Superstar Neymar vom FC Barcelona unter anderen auch Dante und Rafinha von Bayern München sowie Luiz Gustavo vom VfL Wolfsburg nominiert.

In vier Monaten beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien - und für das Testspiel des WM-Gastgebers gegen Südafrika am 5. März wurden nun neben Superstar Neymar vom FC Barcelona unter anderen auch Dante und Rafinha von Bayern München sowie Luiz Gustavo vom VfL Wolfsburg nominiert.

Rio de Janeiro - WM-Gastgeber Brasilien tritt kommenden Monat im Testspiel gegen Südafrika mit drei Bundesliga-Profis an. Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari berief am Dienstag die beiden Bayern-Spieler Dante und überraschend auch Rafinha sowie den Wolfsburger Luiz Gustavo in den Kader für die Partie am 5. März im Soccer-City-Stadion in Johannesburg.

Vorgestellt wurden in Rio zunächst nur die 16 Spieler, die außerhalb Brasiliens unter Vertrag stehen, darunter auch Topstürmer Neymar vom FC Barcelona und Fernandinho von Manchester City. Der restlichen Nominierungen sollen später folgen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: