Bei den Fußball-Fans beliebt: Christoph Kramer. Foto: Bongarts

Das ZDF muss künftig ohne seinen Experten Christoph Kramer auskommen. Der Fußballer ist am Mittwoch zum vorerst letzten Mal für das ZDF im Einsatz.

Stuttgart - Fußballer Christoph Kramer wird am Mittwoch zum vorerst letzten Mal beim ZDF als Experte im Einsatz sein. Das teilte sein Verein Borussia Mönchengladbach am Mittwoch mit. Kramer erfreut sich bei den Fans hoher Beliebtheit. Er trumpfte am TV-Mikrofon mit Wortgewandtheit, seinen fachlichen Analysen und jeder Menge Humor.

Am Mittwoch ist er neben ZDF-Moderator Oliver Welke und Experte Oliver Kahn beim WM-Spiel Deutschland gegen Südkorea im Einsatz (Hier geht es zum Liveticker).

Der wortgewandte Profi hatte den Job als Experte bei der Fußball-WM in Russland übernommen, nachdem der eigentlich vorgesehene Sebastian Kehl nicht mehr zur Verfügung stand. Nun wird Kramer bei seinem Verein bei Borussia Mönchengladbach benötigt. Am 1. Juli startet das Team mit dem Trainingsauftakt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: