Zur Versorgung des Verletzten ist ein Hubschrauber angefordert worden. Foto: SDMG

Nach einem Zusammenstoß mit einem Reh zwischen Esslingen und Aichwald ist ein 59-Jähriger Motorradfahrer schwer verletzt in eine Klinik geflogen worden.

Esslingen/Aichwald - Keinerlei Chance rechtzeitig zu reagieren hatte laut der Polizei ein Motorradfahrer, als am Freitag gegen 8.30 Uhr zwischen Esslingen und Aichwald-Aichschieß plötzlich zwei Rehe die Straße überquerten. Der 57-Jährige erfasste mit seiner Yamaha eines der Tiere, stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. Während eines der Rehe in den Wald flüchtete, verendete das andere an der Unfallstelle. Zur Landung des Hubschraubers musste die Straße kurzfristig gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand rund 2000 Euro Schaden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: