Der Tscheche Rosol erreicht als zweiter Spieler das Finale des Stuttgarter Weißenhof-Turniers. Foto: Getty Images

Trotz diverser Regenpause während der vergangenen Tage konnten die Halbfinals des Stuttgarter Weißenhof-Turniers noch am Samstag beendet werden. Das Finale bestreiten ein Tscheche und ein Spanier.

Trotz diverser Regenpause während der vergangenen Tage konnten die Halbfinals des Stuttgarter Weißenhof-Turniers noch am Samstag beendet werden. Das Finale bestreiten ein Tscheche und ein Spanier.

Stuttgart - Lukas Rosol und der Spanier Roberto Bautista Agut bestreiten das Finale beim Stuttgarter Tennis-Turnier. Der 28-jährige Tscheche besiegte am Samstagnachmittag am Weissenhof den an Nummer zwei gesetzten Russen Michail Juschni am Ende klar mit 7:6 (7:3), 6:2 und greift damit nach seinem zweiten Turniersieg auf der ATP-Tour.

Zuvor hatte der Spanier Bautista Agut Titelverteidiger Fabio Fognini aus Italien erstaunlich deutlich mit 6:3 und 6:4 bezwungen. Das Finale der mit 485 760 Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung findet am Sonntagnachmittag statt. Das Turnier wird ab kommendem Jahr auf Rasen ausgetragen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: