Foto: dpa

VW-Mobil fährt auf Rampe eines Tiefladeranhängers auf und wird auf linke Seite katapultiert.

Stuttgart-Möhringen: Eine schon fast filmreife Szene hat sich in der Nacht zum Donnerstag bei einem Unfall auf der Autobahn 8 zwischen Stuttgart-Möhringen und dem Autobahnkreuz Stuttgart ereignet.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 39-jähriger Fahrer eines VW-Campingmobils gegen 2.10 Uhr aus bislang ungeklärten Gründen von der Überholspur nach links in den abgesperrten Baustellenbereich gekommen. Nachdem er zwischen den Absperrbaken hindurch fuhr, geriet der Mann mit den beiden rechten Rädern auf die heruntergelassene Auffahrrampe eines abgestellten Tiefladeranhängers. Dabei kippte der Bus auf die linke Seite. Das Campingmobil rutschte rund 50 Meter, bis es zum Stillstand kam.

Bei der Aktion verletzte sich der Fahrer leicht und muss mit einer Anzeige rechnen. Die Beamten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass er Alkohol getrunken hatte. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 12.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: