Unbekannte haben am Bergheimer Hof in Weilimdorf Steine auf die Gleise gelegt. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Marijan Murat

Unbekannte legen an der Stadtbahnhaltestelle Bergheimer Hof in Stuttgart-Weilimdorf Steine auf die Gleise. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Stuttgart-Weilimdorf - Bislang unbekannte Täter haben am Sonntagabend im Bereich der Stadtbahnhaltestelle Bergheimer Hof in Weilimdorf Steine auf die Gleise gelegt. Zwei Stadtbahnfahrer konnten nicht mehr bremsen und überfuhren die Steine, ein weiterer konnte mit einer Gefahrenbremsung rechtzeitig anhalten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, es entstand offenbar auch kein Schaden an den Bahnen sowie den Gleisen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, war ein Stadtbahnfahrer der Linie U6 in Richtung Giebel gefahren und hatte gegen 19.30 Uhr circa 150 Meter nach der Haltestelle Bergheimer Hof mehrere Schottersteine auf den Gleisen bemerkt.

So sieht ein mutmaßlicher Täter aus

Ein Passant hatte zur Tatzeit einen Jugendlichen in diesem Bereich wahrgenommen. Der Jugendliche soll circa 14 bis 16 Jahre alt sein. Er hatte ein Fahrrad dabei und war mit einem schwarzen Kapuzenpullover mit roten Streifen auf der Kapuze bekleidet.

Als Polizeibeamte nach dem Verdächtigen fahndeten, stellten sie fünf Jugendliche fest, die sich im unmittelbaren Bereich aufhielten. Ob sie mit der Tat in Verbindung stehen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3800 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: