Ein 48-Jähriger soll eine 35 Jahre alte Frau in Stuttgart-Mitte mit einem Stock geschlagen haben. (Symbolbild) Foto: Shutterstock

Eine 35-Jährige ist am Sonntagmorgen auf dem Weg zur Arbeit, als sie am Arnulf-Klett-Platz von einem 48 Jahre alten Mann plötzlich mit einem Stock geschlagen wird. Die Frau kann flüchten.

Stuttgart-Mitte - Ein 48 Jahre alter Mann steht im Verdacht, am Sonntag an der Bushaltestelle Arnulf-Klett-Platz in Stuttgart-Mitte eine 35-Jährige mit einem Stock geschlagen zu haben. Der 48-Jährige wurde festgenommen.

Wie die Polizei meldet, war die 35-Jährige gegen 6.10 Uhr auf ihrem Arbeitsweg an der Bushaltestelle Arnulf-Klett-Platz, als sie der Unbekannte ansprach. Die Frau versuchte, sich dem Gespräch zu entziehen, indem sie sich wegdrehte. Plötzlich schlug ihr der Mann, der offensichtlich dem Obdachlosenmilieu zuzuordnen ist, mit einem mitgeführten Stock von hinten gegen die Beine.

Als die Frau sich umdrehte und erkannte, dass der Täter zu einem erneuten Schlag ausholte, flüchtete sie und erstatte Anzeige auf dem Polizeirevier 2 Wolframstraße. Im Rahmen der Fahndung gelang es den Polizeibeamten, den 48-jährigen Tatverdächtigen gegen 11.40 Uhr in der Landhausstraße festzunehmen. Die Beamten sicherten einen rund 120 Zentimeter langen Stock, den der 48-Jährige zum Zeitpunkt der Festnahme bei sich trug. Die Frau wurde durch den Schlag leicht verletzt. Der Tatverdächtige wird einem Haftrichter vorgeführt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: