Auf der B28 bei Reutlingen ist ein Blitzer zerstört worden. (Symbolbild) Foto: imago/Marius Schwarz/MARIUS SCHWARZ

Wohl mit einem Hammer hat ein Unbekannter am Freitagabend die Geschwindigkeitsmessanlage auf der B28 bei Reutlingen zerstört. Die Polizei sucht Zeugen.

Reutlingen - Ein bislang unbekannter Täter hat am späten Freitagabend die Geschwindigkeitsmessanlage auf der Bundesstraße 28 auf Höhe der Breitenbachbrücke bei Reutlingen wohl mit einem Hammer mutwillig beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Wie die Beamten berichten, hatte sich der Unbekannte gegen 22.30 Uhr ans Werk gemacht und die Glasscheibe des Blitzers, der in Fahrtrichtung Tübingen aufgestellt ist, beschädigt. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter dazu einen Hammer benutzte. Der Schaden an der Anlage wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, sich unter der Telefonnummer 07121/93940 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: