Einbrecher haben in einer Gartenkolonie in Heilbronn ihr Unwesen getrieben (Symbolbild). Foto: dpa/Daniel Maurer

Unbekannte Einbrecher haben in einer Gartenkolonie in Heilbronn ihr Unwesen getrieben – aber sich auch von ihrer künstlerischen Seite gezeigt. Unter anderem strichen sie die Frontseite einer Hütte grün an.

Heilbronn - Einbrecher haben sich in einer Heilbronner Gartenkolonie gestalterisch ausgelebt: Polizeiangaben vom Mittwoch zufolge strichen die Unbekannten die Frontseite einer Gartenhütte grün an. Zudem spielten sie vermutlich noch eine Partie Backgammon. Ein solches Spiel war auf einem Außentisch hinterlassen worden.

Pinsel, Farbe und Brettspiel hatten sich in dem Gartenhaus befunden. Die Täter hatten sich zwischen Montag und Dienstag Zugang zu dem Grundstück verschafft und auch einen Schuppen aufgebrochen, aus dem sie mehrere Gartengeräte stahlen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: