Die Polizei nahm den Mann gegen 11.15 Uhr in Bad Cannstatt fest (Symbolbild). Foto: dpa/Hendrik Schmidt

In Bad Cannstatt haben am Mittwochvormittag an der Bahnhofsstraße die Handschellen geklickt. Zuvor hatten Beamte einen 21-Jährigen kontrolliert, der mit einem gefälschten Ausweis unterwegs war.

Stuttgart - Die Polizei hat am Mittwochvormittag einen 21-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, sich einen gefälschten Personalausweis verschafft zu haben. Die Beamten kontrollierten den Mann laut Polizei gegen 11.15 Uhr an der Bahnhofsstraße. Nachdem er sich nicht ausweisen konnte, durchsuchten die Beamten den Rucksack des Mannes und fanden darin einen offenbar gefälschten österreichischen Personalausweis.

Ermittlungen ergaben, dass der 21-Jährige von mehreren Staatsanwaltschaften wegen verschiedener Delikte ausgeschrieben war. Die Beamten nahmen den Mann daraufhin fest – ein Richter erließ Haftbefehl, der in der Folge in Vollzug gesetzt wurde.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: