Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Foto: Polizei/Andrzej Rembowski

Am Mittwochabend ist ein betrunkener 56-Jähriger mit seinem Auto kurz vor Schlaitdorf (Kreis Esslingen) in den Straßengraben gefahren. Er verließ die Unfallstelle und wurde in seiner Wohnung angetroffen. Die Polizei sucht Zeugen.

Schlaitdorf - Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend auf der K 1256 bei Schlaitdorf (Kreis Esslingen) ereignet hat. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geriet gegen 20.10 Uhr ein in Richtung Schlaitdorf fahrender VW Golf etwa 250 Meter vor dem Ortsbeginn nach rechts in den Straßengraben und kam dort zum Stillstand. Der Fahrer stieg daraufhin aus und verließ die Unfallstelle. Mehrere Verkehrsteilnehmer wurden auf das Fahrzeug aufmerksam und verständigten die Polizei. Die Beamten konnten in der Folge den mutmaßlichen Fahrer des Wagens ermitteln und trafen ihn an seiner Wohnanschrift an. Da der Mann nach Alkohol roch und ein vorläufiger Test einen Wert von etwa einem Promille ergab, musste der 56-Jährige seinen Führerschein abgeben. Außerdem wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Etwa 5000 Euro Schaden

Ihn erwarten nun entsprechende Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft. Der Blechschaden am Pkw beläuft sich auf schätzungsweise 5000 Euro. Er wurde abgeschleppt. Zeugen des Unfalls, insbesondere eine noch unbekannte Frau, die sich offenbar noch an der Unfallstelle nach dem Fahrer des Golfs erkundigte, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07022/9224-0 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: