Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls im Stuttgarter Osten (Symbolbild). Foto: dpa

Ein unbekannter Mann entblößt sich vor einem Schaufenster eines Cafés im Stuttgarter Osten vor zwei Frauen. Eine der Frauen greift zum Telefon und der Mann flüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Ost - Ein bislang unbekannter Mann hat sich am Donnerstagabend im Stuttgarter Osten vor zwei Frauen entblößt. Als diese die Polizei verständigt haben, flüchtete der Mann.

Wie die Polizei mitteilt, saßen die beiden 23 und 26 Jahre alten Frauen gegen 18.20 Uhr in einem Kaffeehaus an der Werderstraße, als sie auf einen Mann aufmerksam wurden, der vor der Schaufensterscheibe stand. Hin und wieder sah er zu ihnen nach drinnen und telefonierte vermeintlich. Der Mann ließ dabei offen sein halberigiertes Glied aus der Hose heraushängen. Nachdem eine der Frauen sichtbar zum Telefon griff, um die Polizei zu rufen, flüchtete der Mann in Richtung Werderkreisel und entkam unerkannt.

Zeugen können sich bei der Polizei melden

Der Mann wird als mindestens 40 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und mit normaler Statur beschrieben. Er hat kurze, dunkle Haare, einen dunklen Teint, Drei-Tage-Bart und ein markantes Gesicht sowie insgesamt ein arabisches Erscheinungsbild. Er soll eine schwarze Schirmmütze mit gelber Aufschrift, eine Jeans oder Arbeitshose und einen dunklen Pullover unter einer Jacke getragen haben.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990 5778 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: