SV-Darmstadt-98-Coach Dirk Schuster Foto: dpa

Vor dem Duell beim VfB Stuttgart am Sonntagnachmittag: Darmstadts Trainer Dirk Schuster lebt seiner Mannschaft eiserne Disziplin vor.

Stuttgart - Er hatte die Stuttgarter Kickers 2012 zum Drittliga-Aufstieg geführt. Nach seiner Entlassung führte Dirk Schuster den SV Darmstadt 98 von der dritten Liga in die Bundesliga. Der Marathon-Läufer lebt seiner Mannschaft die eiserne Disziplin vor. „Wir können aus Darmstadt kein Hochglanzprodukt zaubern. Was bringen uns 70 Prozent Ballbesitz und Tiki-Taka-Fußball, wenn wir hinten die Hucke vollbekommen. Bei uns geht es nur mit hoher Laufbereitschaft, taktischer Disziplin, Zweikampfstärke und einer kompakten Defensive“, sagt Schuster vor dem Bundesligaspiel an diesem Sonntag (15.30 Uhr/Sky) beim VfB Stuttgart. Das komplette Interview lesen Sie in der Freitag-Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: