Bei Arbeiten an einer Tankstelle in Stuttgart-Feuerbach wird ein Kranführer schwer verletzt. Er war von der Anzeigetafel getroffen worden. Foto: Fotoagentur Stuttgart

Bei Arbeiten an einer Tankstelle in Stuttgart-Feuerbach wird ein Kranführer schwer verletzt. Er war von der Anzeigetafel getroffen worden.

Stuttgart-Feuerbach - Ein 67 Jahre alter Kranführer ist am Mittwochvormittag bei Arbeiten an einer Tankstelle in der Siemensstraße in Stuttgart-Feuerbach schwer verletzt worden.

Wie die Polizei bekannt gab, war der Mann gegen 11 Uhr dabei, mit seinem Kran die Anzeigentafel mit den Preisen abzumontieren. Dabei wurde der 67-Jährige von der bereits abmontierten Anzeigetafel, die an einem Kranseil hing, getroffen und gegen einen Pfosten gedrückt.

Er erlitt schwerste Beinverletzungen und musste von Rettungskräften betreut und in ein Krankenhaus gebracht werden. Es besteht offenbar Lebensgefahr.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.
 

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: