Von Nettetal Panini-Bilder bald aus Stuttgart

Von Verena Bast 

 Foto: Panini
Foto: Panini

Von September an kommen die deutschen Panini-Sammelbilder aus Stuttgart.

Nettetal/Stuttgart - Die deutschen Panini-Sammelbilder kommen künftig aus Stuttgart. Die Deutschland-Tochter des italienischen Herstellers von Stickern und Aufklebern verlegt am 1. September ihren Sitz von Nettetal am Niederrhein in die baden-württembergische Landeshauptstadt. "Der neue Stammsitz in Stuttgart bietet uns die tolle Gelegenheit, alle Geschäftsbereiche unter einem Dach zu bündeln und weiter zu wachsen", sagte der Geschäftsführer des Panini Verlags, Frank Zomerdijk.

Von diesem Umzug sind 13 Mitarbeiter betroffen, sieben davon ziehen den Angaben zufolge mit nach Stuttgart. Am neuen Standort erhöht sich die Zahl der festangestellten Mitarbeiter damit dann von 54 auf 67.

In Stuttgart war Panini bereits seit der Übernahme der Stuttgarter Dino Entertainment AG im Jahr 2003 mit den Bereichen Magazine, Comics/Mangas, Büchern sowie Produktion und Vertrieb vertreten. Neu dazukommen nun die Geschäftsführung sowie die Sparten Sticker und DVDs. Das erste Panini-Fußballstickeralbum erschien 1961 in Italien. Das erste deutsche Sammelalbum gab es im Fußball-WM-Jahr 1974.

Lesen Sie jetzt