Am 3. August hatten das Model und der Tokio-Hotel-Gitarrist auf einer Luxusjacht vor der italienischen Insel Capri ihre Hochzeit gefeiert. Foto: dpa

Wer hat ihr wallend weißes Traumkleid entworfen? Zwei Wochen nach ihrer Hochzeit mit Tom Kaulitz lüftet Heidi Klum das Geheimnis um ihr Brautkleid und veröffentlicht ein Video von der Anprobe.

Los Angeles - Knapp zwei Wochen nach ihrer Hochzeit mit Tom Kaulitz (29) lüftet Heidi Klum (46) das Geheimnis um ihr Brautkleid. In einem Instagram-Video mit dem Vermerk „My dream wedding dress“ verriet das Model am Freitag, dass ihr Traumkleid vom Modehaus Valentino und dessen Designer Pierpaola Piccioli stammte. Am 3. August hatten das Model aus Bergisch Gladbach und der Tokio-Hotel-Gitarrist auf einer Luxusjacht vor der italienischen Insel Capri ihre Hochzeit gefeiert. Klum trug dabei ein weißes, wallendes Brautkleid.

Lesen Sie hier: Ganz in Weiß im Urlaubsparadies

Das Video zeige sie bei der zweiten Anprobe in Paris, erzählt Klum in dem Instagram-Post. Das Kleid sei „von Romantik und Leichtigkeit“ inspiriert, erklärt Stardesigner Piccioli. Tom habe sich ein Prinzessinnenkleid gewünscht, plaudert Klum in dem Clip aus. Strahlend läuft sie in der bodenlangen, ausladenden und schulterfreien Robe durch das Modeatelier. Er habe ein „fabelhaftes“ Kleid entworfen, bedankt sich Klum bei Piccioli.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: