Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie zum VfB-Training. Foto: Michele Danze

Angriffsspiel stand bei den Roten am Dienstagnachmittag auf dem Trainingsplan. Am Samstag müssen gegen Düsseldorf drei Punkte her, um den Anschluss ans obere Tabellendrittel nicht zu verlieren.

Stuttgart - Am Dienstagnachmittag absolvierten die VfB-Profis ihr erstes Training nach der Niederlage gegen die Bayern. Dabei stand das Passspiel und Angriffsspiel im Vordergrund. Trainer Bruno Labbadia studierte mit seiner Mannschaft Spielzüge ein, zudem lag der Fokus auf Torabschlüssen – in den ersten beiden Rückrundenspielen war der VfB ohne Treffer geblieben.

Gegen Fortuna Düsseldorf heißt es jetzt unbedingt erfolgreich zu sein. Die Roten treffen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) auf einen motivierten Gegner, der ebenfalls drei Punkte dringend nötig hat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: