Enttäuschte Fans stürmen den Platz in der Mercedes-Benz-Arena Foto: StN/StZ

Die bittere Niederlage des VfB Stuttgart gegen Mainz hat zu großem Frust unter den Fans geführt. Einige stürmten nach dem Spiel den Platz in der Mercedes-Benz-Arena.

Stuttgart - Die Enttäuschung über die 1:3-Pleite gegen den FSV Mainz 05 sorgte für einen Platzsturm von Anhängern des VfB Stuttgart. Die Schwaben stehen nach der neuerlichen Heimniederlage vor dem zweiten Abstieg der Vereinsgeschichte. Vermummente Chaoten stürmten den Platz, die Spieler konnten nur mit Hilfe von Sicherheitskräften in die Katakomben der Mercedes-Benz-Arena eskortiert werden.

Das Verhalten der Anhänger der Stuttgarter hat voraussichtlich ein Nachspiel, denn die Sportgerichtsbarkeit des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) dürfte sich mit dem Vorfall beschäftigen. Problemfans des 1. FC Köln hatten zu Karneval 2015 den Rasen des Borussia-Parks in Mönchengladbach gestürmt. Diese Chaoten hatten sich mit weißen Overalls verkleidet und ebenfalls vermummt. Auch hier hatte es strenge Sanktionen seitens des DFB gegeben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: