Verlässt Toni Sunjic (rechts) den VfB Stuttgart in Richtung Griechenland? Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart wird seinen Kader auf dem bitteren Weg in die 2. Fußball-Bundesliga umbauen. Jetzt könnte mit Toni Sunjic ein weiterer Spieler den Verein verlassen.

Stuttgart - 19 Spiele hat Toni Sunjic in der abgelaufenen Saison für den VfB Stuttgart in der Fußball-Bundesliga absolviert. Dabei hat der bosnische Verteidiger, der im Sommer von Kuban Krasnodar nach Stuttgart gewechselt war, selten bis gar nicht überzeugt und gehört daher zu den Spielern, die den VfB in der kommenden Transferperiode verlassen sollen.

Lesen Sie hier: Wer bleibt, wer geht beim VfB

Laut griechischen Medienberichten gibt es nun auch einen Interessenten für den großgewachsenen Innenverteidiger. Neben einem kolumbianischen Abwehrspieler soll auch Toni Sunjic beim Erstligisten Olympiakos Piräus auf der Wunschliste stehen. Er gilt als die kostengünstigere Alternative.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: