Braunschweig 2017: Mario Gomez feiert mit dem VfL Wolfsburg den Erfolg in der Relegation. Foto: AFP

Seit der Wiedereinführung 2009 gab es zehn packende Duelle in der Relegation der Fußball-Bundesliga – wir blicken zurück auf spannende Spiele und emotionale Ausnahmesituationen.

Stuttgart - Jedes Jahr, wenn die Saison vorbei ist, geht es für zwei Teams erst so richtig los. Seit der Wiedereinführung im Jahr 2009 müssen der Zweitligadritte und der Drittletzte der Bundesliga in der Relegation ran. Das verspricht Spannung und Nervenkitzel pur – und eine emotionale Ausnahmesituation für beide Clubs. In acht von zehn Duellen setzte sich seit 2009 der Erstligist durch, nur zweimal hatte der Zweitligadritte die Nase vorn. Im Jahr 2012 etwa stieg Fortuna Düsseldorf auf – nach einem Spiel, das als als eines der skandalösesten in die Bundesliga-Geschichte einging.

Unsere Bildergalerie: Die zehn Relegationsduelle seit 2009.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: