VfB Stuttgart Profis besuchen Kinder in der Nachsorgeklinik Tannheim

Von red 

Für strahlende Kinderaugen sorgten die Spieler des VfB Stuttgart in der Nachsorgeklinik Tannheim. Holger Badstuber, Mario Gomez und Co. verbrachten einen Vormittag mit den kleinen Patienten.

Stuttgart - An diesem Dienstag stattete der VfB Stuttgart seinen nun schon traditionellen Besuch der Nachsorgeklinik Tannheim ab. Kapitän Christian Gentner, Mario Gomez, Erik Thommy und Co. verbrachten einen Vormittag mit den Krebs-, Herz- und Mukoviszidose-Patienten sowie deren Angehörigen.

Neben vielen Gesprächen und einem gemeinsamen Mittagessen konnten die kleinen Patienten natürlich auch Selfies mit den VfB-Profis schießen und sich beim Training auf dem Kunstrasen versuchen. Auch das nicht nur bei Kindern beliebte Maskottchen Fritzle stand in Tannheim für Fotos und Autogramme bereit.

Mit der Klinik im rund 130 Kilometer entfernten Örtchen im Schwarzwald pflegt der VfB Stuttgart bereits seit 1993 eine starke Partnerschaft. Regelmäßig wird die Einrichtung mit Spendenaktionen und einer seit Jahren bestehenden Patenschaft unterstützt.

Lesen Sie jetzt