Daniel Didavi fällt – und mit ihm der VfB Stuttgart. Jetzt geht es in die zweite Liga. Foto: Getty

Zum dritten Mal steigt der VfB Stuttgart in die zweite Bundesliga ab. Es gibt da aber noch ein paar Clubs, deren Abstiegsquote deutlich höher liegt.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart ist abgestiegen – und mit ihm sind es Hannover 96 und der 1. FC Nürnberg. Da es der dritte Abstieg der Stuttgarter und der zweite innerhalb von vier Jahren ist, haben die Fans jetzt die Sorge, dass der VfB zur „Fahrstuhlmannschaft“ wird. Das bedeutet: Mal geht es rauf, dann wieder runter. Unter den „Fahrstuhlmannschaften“ ist der VfB aber noch eher ein unbeschriebenes Blatt. Da gibt es ganz andere Teams, die sehr viel öfter abgestiegen sind als die Stuttgarter. Hier sind die Teams, die oft abgestiegen sind. Und eine Mannschaft führt die Rangliste souverän an.

Sehen Sie die Fotostrecke zu den Abstiegsspezialisten der Bundesliga.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: