Matthias Zimmermann musste verletzt vom Spielfeld gebracht werden. Foto: Pressefoto Baumann

Matthias Zimmermann vom VfB Stuttgart hat sich bei einem Testspiel gegen den FC Ingolstadt verletzt. Die ersten Befürchtungen bestätigten sich am Donnerstagabend: Der Spieler zog sich einen Kreuzbandriss im linken Knie zu.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart muss mehrere Monate auf Defensivspieler Matthias Zimmermann verzichten. Im Testspiel gegen den Fußball-Zweitligisten FC Ingolstadt (0:1) zog sich der 25-Jährige am Donnerstag einen Kreuzbandriss im linken Knie zu, wie der VfB wenig später mitteilte. Zimmermann war in der Partie bereits nach 31 Minuten ausgewechselt worden. „Die Verletzung von Matthias tut uns weh und auch sehr leid. Wir müssen uns jetzt schütteln“, sagte Trainer Hannes Wolf.

Kurz zuvor hatte der VfB in Ex-Nationalspieler Andreas Beck eine Alternative für die Rechtsverteidigerposition verpflichtet.

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: