Der VfB Stuttgart lieferte sich eine muntere Begegnung mit der TSG Hoffenheim. Unsere Redaktion hat die Leistungen der VfB-Akteure wie folgt bewertet. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart hat in der Bundesliga-Partie gegen die TSG Hoffenheim 1:1 gespielt. Unsere Redaktion hat die Leistungen der Spieler von Markus Weinzierl in der Einzelkritik bewertet.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart beginnt gegen die TSG Hoffenheim gut und hat einige Chancen, in Führung zu gehen. Mit zunehmender Spieldauer muss sich der Fußball-Bundesligist der spielerischen Übermacht der Kraichgauer beugen.

Lesen Sie hier: Cannstatter Kurve mit imposanter Choreografie

Nach dem Gegentor von Andrej Kramaric (42.) schlägt der VfB durch den von Hoffenheim ausgeliehenen Steven Zuber (66.) zurück. Nach großem Kampf verdient sich der VfB beim 1:1 (0:1) am Ende einen Punkt, hängt aber weiter im Tabellenkeller fest.

Lesen Sie hier, wie sich die Kicker mit dem Brustring im Einzelnen geschlagen haben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: