Tayfun Korkut will mit seinem Team gegen Hoffenheim punkten. Foto: dpa

Ausverkauftes Haus und prima Wetter: Der VfB Stuttgart will in seinem letzten Heimspiel seine Fans mit einem Sieg beschenken. Diese Startelf schickt Trainer Tayfun Korkut ins Rennen.

Stuttgart - Wenn der VfB Stuttgart im letzten Heimspiel der Saison das Team von 1899 Hoffenheim zum Derby empfängt, dann geht es für beide Mannschaften noch um etwas. Die Hoffenheimer um ihren Erfolgstrainer Julian Nagelsmann wollen ihren vierten Tabellenplatz verteidigen, der sie anders als in der Vorsaison direkt in die Gruppenphase der Campions League bringen würde.

Einen Punkt liegt derweil der VfB hinter Eintracht Frankfurt auf Rang sieben. Diese Platzierung würde etwa dann für die zweite Qualifikationsrunde zur Europa League reichen, sollte Bayern München am 19. Mai in Berlin deutscher Pokalsieger werden.

In der Saison-Abschlusspartie vor ausverkauftem, eigenem Haus vertraut der Stuttgarter Cheftrainer Tayfun Korkut seinen altgedienten Kräften, die am vergangenen Sonntag mit 1:0 in Leverkusen erfolgreich waren. Das bedeutet, dass Timo Baumgartl wieder für den verletzten Andreas Beck rechts verteidigen wird.

VfB Stuttgart - Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: