Dieser junge VfB-Fan freut sich über ein Selfie mit Florian Klein. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Ein Autogramm von Simon Terodde oder ein Selfie mit Florian Klein? Bei der Autogrammstunde im Kaufhaus Breuninger war das am Mittwoch möglich. Viele Fans ließen sich diese Chance nicht entgehen. Wir haben die Bilder.

Stuttgart - Lag es am jüngsten Derbysieg gegen den Karlsruher SC oder an den Herbstferien? Jedenfalls war das Interesse an der Autogrammstunde der VfB-Fußballer am Mittwochabend im Stuttgarter Breuninger riesig. 3000 Fans stürmten das Kaufhaus, die Unterschriften der Derbysieger waren gefragt.

Das komplette Team um Coach Hannes Wolf hatte sich den Fans präsentiert. In der Karlspassage des Einkaufscenters schrieben sich die VfB-Profis die Finger wund auf den Autogrammkarten und lächelten für Selfie-Aufnahmen in die Kameras.

„Alle Autogrammwünsche sollen heute Abend erfüllt werden. Gente und Co. geben Vollgas“, gab der Verein mit dem Brustring das Motto aus. Nach 90 Minuten blieben keine Fan-Wünsche mehr offen. In dem Einkaufscenter hatten sich teils lange Schlangen gebildet.

Bereits in den vergangenen Jahren war das Interesse an den Autogrammstunden im Kaufhaus Breuninger stets riesig.

Dieses Video von der Fan-Aktion twitterte der VfB:

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: