VfB-Stürmer Simon Terodde engagiert sich für den guten Zweck. Foto: Unitedcharity.de

VfB-Torjäger Simon Terodde engagiert sich für den guten Zweck und versteigert ein getragenes Trikot – noch fünf Tage kann man mitbieten.

Stuttgart - Ohne Torjäger Simon Terodde stünde der VfB Stuttgart wohl nicht da, wo er aktuell steht. Teroddes bisher 19 Saisontreffer sind eminent wichtig für die Roten. Der Torjäger, der in Fellbach wohnt, engagiert sich aber auch neben dem Platz.

So zum Beispiel für den gemeinnützigen Verein „Spieltrikot für Kinderlachen e.V“. Dieser wurde im Oktober vergangenen Jahres gegründet und zwar von Davide Matozzo, der beruflich mit seinem Arbeitgeber als Dienstleister den VfB-Online-Shop betreut. Der Verein macht sich für sozial schwache und vom Leben gezeichnete Kinder stark.

Aktuell wird Teroddes Trikot aus dem Heimspiel gegen Dynamo Dresden angeboten. Über die Plattform www.unitedcharity.de kann man mitbieten, aktuell steht das Höchstgebot bei 1025 Euro. Zusätzlich zum Trikot gibt es auch noch ein „Meet & Greet“ – ein Treffen – mit Terodde zu ersteigern, bei dem sich die Gelegenheit für Erinnerungsfotos und Autogramme bietet.

VfB Stuttgart - 2. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: