Jubel nach dem Traumtor: Benjamin Pavards Tor gegen Argentinien steht zur Auswahl beim Tor des Monats. Foto: AFP

VfB-Profi Benjamin Pavard ist für seinen Treffer gegen Argentinien bei der Weltmeisterschaft für das Tor des Monats nominiert. Dabei hat er namhafte Konkurrenz.

Stuttgart - Benjamin Pavard steht mit der französischen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland im Halbfinale. Mit seinem sehenswerten Treffer zum zwischenzeitlichen 2:2 gegen Argentinien im Achtelfinale legte er einen Grundstein, dass die Equipe Tricolore noch im Turnier ist.

Der Volleyschuss des VfB-Profis steht jetzt auch zur Auswahl des Tor des Monats Juni der ARD Sportschau. Dabei hat der 22-Jährige namhafte Konkurrenz. Auch Cristiano Ronaldo und Toni Kroos sind unter den fünf nominierten Toren.

VfB-Fans können hier nochmal das Tor von Pavard sehen und abstimmen. Hier geht es zur Übersicht über die Abstimmung.

Der letzte VfB-Spieler, der die Auszeichnung gewinnen konnte, war Josip Brekalo. Sein Tor gegen den 1.FC Heidenheim wählten die Fans zum Tor des Monats im Februar 2017.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: