Vergangene Saison ging es hoch her zwischen dem VfB und Hannover. Am Ende stiegen beide Vereine in die zweite Bundesliga ab, aus der sie erst 2017 gemeinsam aufgestiegen waren. Foto: Baumann

Der Auftakt hätte schwerer kaum kommen können. Am Freitagabend (20:30 Uhr/Sky) trifft der VfB Stuttgart am ersten Spieltag der neuen Zweitliga-Saison auf Mitabsteiger Hannover 96. Was erwartet die Mannschaft von VfB-Trainer Tim Walter gegen die Niedersachsen?

Stuttgart - Erstes Pflichtspiel seit der bitteren Relegation gegen Union Berlin, ausverkauftes Haus, fast alle Mann an Bord – am Freitagabend beginnt die Mission „Wiederaufstieg 2.0“ für den VfB Stuttgart mit einem Heimspiel gegen Hannover 96. Die Niedersachsen sind wie der VfB in der Vorsaison abgestiegen, wie die Roten wollen auch die 96er wieder schnellstmöglich in die Bundesliga zurückkehren.

Lesen Sie hier alles rund um den VfB Stuttgart

In unserer Bildergalerie haben wir Ihnen einige Daten und Fakten zu Hannover zusammengetragen, deren Saisonvorbereitung man unter das Motto „Zurück in die Zukunft“ hätte stellen können. Viel Spaß beim Lesen!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: